Schutzkonzept

Zur Prävention gegen sexuelle Gewalt hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 14. Juni 2022 das Schutzkonzept für unsere Gemeinde beschlossen.
Gemeinsam haben sich Landeskirche, Kirchenkreise und Gemeinden auf den Weg gemacht, Konzeptionen und Maßnahmen der Prävention zu erarbeiten und nehmen damit die Verantwortung wahr für die Menschen, die bei uns ein und aus gehen und haupt- wie ehrenamtlich Kirche gestalten.
Mit unserem Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt wollen wir sicherstellen, 
dass Kinder und Jugendliche sich frei und sicher in unserer Kirchengemeinde bewegen und unsere Kirche mitgestalten können. Dazu tragen die im Schutzkonzept verankerten Maßnahmen und die Haltung von allen (Haupt- und Ehrenamtlichen) bei. 
Zum Konzept gehören auch Maßnahmen wie Risikoanalysen oder Präventionsschulungen, sowie das Erstellen von Infomaterial. 
Um die Umsetzung des Schutzkonzeptes hat sich eine Arbeitsgruppe des Presbyteriums gekümmert.Unsere Gemeinde sagt klar: 
Stopp zu sexueller Gewalt und zu übergriffigem Verhalten!

Das Schutzkonzept finden Sie hier.

Hier finden Sie zu Ihrer Information den Wortlaut der Selbstverpflichtungserklärung

Kontaktpersonen in unserer Gemeinde sind:

Pfarrerin Christina Schlarp (Telefon: 0221-74590323, Mail: christina.schlarp@ekir.de)

Frau Dr. Beate Lehndorff (Telefon: 0221-2221787, Mail: beate.lehndorff@ekir.de)

Frau Anja Porath (Telefon: 0221-5995454, Mail: anja.porath@ekir.de)

Vertrauenspersonen im Kirchenkreis sind:

Pfarrer Gebhard Müller (Telefon: 02272-2568, Mail: gebhard.mueller@ekir.de)

Frau Katrin Reher (Telefon: 0221-5995454, Mail: katrin.reher@ekir.de)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der zuständigen Stelle der Landeskirche:

Kontaktdaten der Meldestelle 

Telefon: 0211 – 4562-602 
Mail: meldestelle@ekir.de 

Evangelische Kirche im Rheinland
Landeskirchenamt 
Hans-Böckler-Str. 7 
40476 Düsseldorf

Kontaktdaten der Ansprechstelle 
Telefon: 0211 – 03610-312 
Mail: beratung.hauptstelle@ekir.de 
Ansprechstelle für den Umgang mit 
Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung der EKiR 
Graf-Recke-Str. 209a 
40237 Düsseldorf